Heute schon gecacht?
_________________________
_________________________________

________________________________________________

+Hochanger-Herrenkogel-Ferrum+

Cacher-Kollegen mit denen ich auf Schatzsuche war!
+ mchammer76+

+ Zotan+

+ erselber+

Freitag, 15. Januar 2010

Nachtcachen...






Es war wieder mal soweit,
snowsurfer und mchammer76 schauten bei der Casa doozer!
vorbei,
und wir brachen dann gemeinsam zum nachtcache
Geocaching nach Zahlen (GC20AC0) auf.

da es noch zu früh war besuchten wir die Kanalisation
von Graz. "Der dritte Mann" in Graz - Episode III (GC14W28)
stand schon länger auf der To-do-Liste.
das schwierigste war einen Parkplatz zu finden, das Problem
war dann auch schnell gelöst, war ja ich am Steuer.
so Gummistiefel an und auf geht`s.
zum Glück ist es nur Bachwasser das da durchfließt ist aber
noch immer grausig genug. obwohl ich net da größte bin war es
ein Horror. gut 200m im Entengang, das zieht in denn
Oberschenkeln.
Fündig wurden wir dann eh bald ein schneller log und raus aus dem ekeligen loch.
bevor wir dann zur eigentlichen tour kamen schauten wir noch schnell bei denn Cache
vorbei.
dann war es endlich finster also rein ins Auto und auf zum Cache, hätt ich aufn weg snowsurfer ausgesetzt und ihm das navi und Handy weggenommen, i glaub der wäre heut noch nicht daheim.
Stirnlampe auf Taschenlampe an und los geht’s zur Station 1.
Ahnung hatten wir keine was wir machen sollten, irgendwann war alles notiert und weiter ging es.

bei Station 2 und 3 nochmal das gleiche und nach einer guten 3/4
stunde war auch schon Station 4 in Sicht.
so final Koordinaten errechnet uns weiter geht’s.auf`n weg noch
Center and Top? (GC1R06A) mitgenommen,wir waren felsenfest überzeugt dass wir richtig lagen, auf einmal standen wir vor einem Weihnachtsbaum mitten im Wald. Finale?
geht ja net das war ja witziger weise selbst ein Cache also mitgenommen sonst wären wir da sicher net runter.

also ging die ganze Rechnerei wieder von vorne los, snowsurfer halt, ich und Mc
suchten vorsichtshalber die ganze Gegend ab, man weiß ja nie.
es half alles nix wir brauchten einen kleinen tipp denn wir dann
dank mc`s Telefonjoker auch bekamen. als wir dann wussten um was es ging
mussten wir mal lachen weil wir genau zum Tannenbaum gekommen sind
und es natürlich komplett falsch war,
natürlich dachten wir, sch..... das ganze nochmal?
zum Glück nicht, snowsurfer hat das recht gut gelöst,
und na da schau her, diesmal lagen wir richtig und das doserl war in unseren Händen.


ich und snowsurfer feierten dass gleich mit einem jausenbrot, (gemacht von mir) Mc hatte ja denn ganzen Tag nix zu tun und war schon vollgestopft.
aufn weg zum Auto noch a bissal gegessen und gelacht. die Heimfahrt lief dieses mal ohne Probleme ab hab ja net tanken müssen.


freu mi schon auf die Februar tour bin gespannt was sich Mc aussucht und wie die jause bei ihm daheim schmeckt.


bis zum nächsten mal lg euer
Doozer!